Alles rund um Bollerwagen und Gutscheine

Wed 09 November 2016 | tags: FlixBus, Coupons, Gutscheine, -- (permalink)

FlixBus gehört zu den bekanntesten und größten Anbietern auf dem Fernbusmarkt in Deutschland, der sich aber auch in den Nachbarländern inzwischen einer unglaublich großen Popularität erfreut. Das Besondere an FlixBus ist, dass dieses noch recht junge Unternehmen inzwischen eine ernsthafte Konkurrenz zur Deutschen Bahn auf dem Fernmarkt geworden ist.

FlixBus im Profil

FlixBus ist ein Mobilitätsanbieter mit täglichen Intercity-Busverbindungen in ganz Europa. Nach der Deregulierung des deutschen Mobilitätsmarktes wurde im Jahr 2013 ein neues Transportmittel als "zuverlässige und grüne Alternative" eingeführt. Im Jahr 2015 wurde FlixBus nach der Fusion mit dem konkurrierenden Anbieter MeinFernbus Deutschlands unangefochtener Marktführer und beherrschte auf Anhieb 71% des deutschen Marktes. FlixBus expandierte in den letzten Jahren in ganz Europa. Die Expansion des Unternehmens wird finanziell von der globalen Wachstums-Aktiengesellschaft General Atlantic und Investoren wie Holtzbrinck Ventures unterstützt.

Geschäftsmodel von FlixBus

FlixBus ist Teil einer internationalen Mobilitätsplattform und kooperiert mit regionalen Busunternehmen aus ganz Europa. Diese lokalen Buspartner sind verantwortlich für die tägliche Durchführung von Streckenverbindungen, während FlixBus für die behördlichen Genehmigungen, die für den Betrieb des Fernnetzes benötigt werden, die Verantwortung trägt. Das FlixBus-Team übernimmt die Planung, das Marketing - etwa in Form der Bereitstellung von einem FlixBus Gutschein - die Preisgestaltung, das Qualitätsmanagement und den Kundenservice. Dieses einzigartige Geschäftsmodell führt zu einer hohen Skalierbarkeit und hat eine enorme Geschwindigkeit des internationalen Wachstums ermöglicht. Andererseits unterliegt die Qualität der Busflotten den Subunternehmern. Hier ist auch der Unterschied zu Wettbewerbern, die alle oder die meisten Bussen als Eigentum besitzen, klar sichtbar.

Das Netzwerk von FlixBus

Das Netzwerk von FlixBus umfasst rund 80.000 tägliche Verbindungen für deutlich mehr als 700 Destinationen in 18 Ländern. Anfang 2016 kündigte das Unternehmen den Bau eines Fernnetzes von Bordeaux nach Bukarest an. Auch sind Investitionen in die Infrastruktur europäischer Städte bezüglich Fernbusplätzen und Bahnhöfen geplant. Bis 2020 sollen rund 100.000 Verbindungen und mehr als 1.000 Destinationen im Netzwerk von FlixBus vorzufinden sein.